regio UE GR MDRAP sdp fonduri_ue
Search

Die Denkmalschule von Sóvárad / Sărățeni

Die Schule von Sóvárad / Sărățeni hat zwei Gebäude. Die große Gebäude ist 1881 nach dem

Entwurf des Architekten Margitai Gábor, der Architekt des ungarischen Königs, gebaut. Das Gebäude selbst ist ein Gemisch zwischen dem Secessionstil und  der Volksarchitektur. Der Glockenturm, der völlig aus Holz gebaut wurde und von dem man die Schulpausen angekündigt hat, war während des Krieges vernichtet. In dieser Zeit hatte die Schule drei große Klassen und zwei Wohnungen für die Lehrer. Später wurde eine Klasse in Zwei geteilt und die Wohnungen der Lehrer haben auch ihren Hauptzweck verloren und wurden als Klassenzimmer eingerichtet. Im Rahmen der Institution hat man 1910ein anderes Gebäude als Wohnung für den Kantor  gebaut. Nach der Privatisierung wurde das Gebäude zum Kindergarten und gehörte mit drei Klassen der Schule. In den letzten Jahren hat man ein secklerisches Tor und einen Zaun errichtet und 2014 die Fenster getauscht. Die Schulleitung hat die Renovierung des Glockenturms aufgrund einer Versteigerung vor. Man kann die Schule das ganze Jahr lang besuchen. Der Holzboden, die Klassen im alten Stil geben der Einrichtung eine besondere Stimmung.

Um die Schule zu besuchen, muss man eine Woche vorher anrufen.

Leiter: Gagyi Erzsébet Ildikó, Tel. +40-741611363, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">

IMG 7297

iskola.2