regio UE GR MDRAP sdp fonduri_ue
Search

Die Reformierte Kirche von Havad / Neaua

 Die erste Reformierte Kirche von Havad / Neaua wurde 1665 aus Holz gebaut, und dann 1680

abgerissen, um Platz für eine andere größere Kirche mit Schindeldach zu machen. 1684 errichtete man auch einen Glockenturm, der  1774 der Kirchengemeinde von Drojdii / Seprőd gespendet wurde, als die Glocke in der neu gebauten Kirche gezogen wurde.

Zwischen den Jahren 1794 – 1800 hat man die heutige Kirche mit ihrem schiefen Turm gebaut. (Die Geschichte des schiefen Turms hat man mündlich überliefert: der Patron, der die Kirche stiftete, hat zwei Drittel des Oberteils des Turms schief gebaut, um die schlechte Arbeit der betrunkenen Bauhandwerker zu berichtigen.)

Die ehemalige Orgel wurde 1826 der Kirche gespendet und wahrscheinlich später verkauft, als heutzutage nur eine 1929 angefertigte Orgel mit Holzpfeifen vorhanden ist.

Die kleine Glocke wurde 1921 von Klein K. Oszkár in Kudschir gegossen. Die Zweite Glocke wurde 1977 von der Handwerkergenossenschaft Gutinul aus Baia Mare gegossen.

 MG 0363