regio UE GR MDRAP sdp fonduri_ue
Search

Die Evangelische Kirche von Zendersch

Die Evangelische Kirche von Zendersch wurde zwischen den Jahren 1870 – 1873 gebaut,

während die Türme und die Wehrmauern wurden in den 16. – 18. Jahrhunderten. Die Kirche ist eine der größten Evangelischen Kirchen in Siebenbürgen. Obwohl fast alle Kirchenmitglieder aus dem Dorf weggegangen sind, ist die Kirche in einem sehr guten Zustand dank der Bemühungen der sächsischen Gemeinschaft aus Deutschland um die Erhaltung der Kirche. Gottesdienste hält man sehr selten in der Kirche.

Die Kirche im gotischen Stil hat viele Änderungen im Laufe der Zeit erlebt.

Die Wehrmauer erhaltet nur einen Teil der Befestigung von dem ursprünglichen Bau, wie zum Beispiel zwei Türme und ein Turm mit Wehrgang, unter denen befindet sich auch der Glockenturm.

Der Altar der Kirche wurde nach Deutschland gezogen und an seiner Stelle wurde der Alter der Evangelischen Kirche von Felldorf, das Nachbardorf, gebracht.

Die ursprünglichen Glocken aus dem 15. Jahrhundert sind noch erhalten.

Man kann die Kirche dank ihrem guten Erhaltungszustand besuchen.

 MG 9324